Warth Schroecken

Menü

schliessen

schliessen

Naturjuwel Körbersee.

Schönster Platz Österreichs.

Wer den magischen Bergsee "Körbersee" in Schröcken schon einmal besucht hat, weiß, dass der See ein ganz besonderer Kraftplatz ist. Mitten in einem Pflanzenschutzgebiet gelegen und umrahmt von einer beeindruckenden Bergkulisse, deren Umrisse sich im klaren Wasser spiegeln, lädt der idyllische See zum Verweilen ein.

Am 26. Oktober 2017 hat das Naturjuwel in der Live-Abendshow "9 Plätze - 9 Schätze" auf ORF 2 besonders viel Aufmerksamkeit bekommen und wurde offiziell zum schönsten Platz Österreichs gekürt.

Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte vom Körbersee und überzeugen Sie sich selbst von diesem wunderbaren Ort -
Sommer wie Winter!

Der Körbersee.

  • liegt in Schröcken auf 1.675 m Seehöhe
  • hat eine Fläche von 3,5 ha
  • ist sage und schreibe 8 m tief
  • ist nur zu Fuß oder im Winter zusätzlich mit Ski erreichbar
  • kann eine Wassertemperatur von bis zu 24°C erreichen!
  • Alpenrosen am Körbersee

  • Die Umrisse des Widderstein spiegeln sich im klaren Wasser

    Berghotel Körbersee mit Widderstein

  • Einfach mal die Perspektive wechseln!

    Boote im Naturjuwel Körbersee

  • Kühe am Naturjuwel Körbersee

    Kühe am Naturjuwel Körbersee

Körbersee - der schönste Platz Österreichs
Dieser beschauliche Ort ist als der schönste Platz Östereichs aus einer TV-Show hervor gegangen - und in der Tat ist der Körbersee ein besonderes Fleckchen Erde: Sanft abfallende Alpwiesen in sattem Grün das den See umrahmt und auf dem friedlich die Kühe grasen. Dahinter überragt die Juppenspitze mit ihren 2.412 m die Szenerie und reflektiert ihre markanten Umrisse und felsigen Flanken im klaren Wasser. Wer will, kann in dieser einmaligen Bergkulisse wahlweise die Seele baumeln oder das Wanderherz höher schlagen lassen. Das Berghotel Körbersee leigt direkt am See und lädt zur Rast ein.

Der Körbersee ist ab der Bergstation Steffisalp-Express in gut zwei Stunden Gehzeit erreichbar. Der Weg führt über den Salobersattel zum Körbersee - der Retourweg führt zum Kalbelesee (Bushaltestelle) und weiter über die alte Salzstraße nach Warth.
Kürzer gelangen Sie von Schröcken über die Alpe Felle und das Alpmuseum in ca. einer Stunde und 15 Minuten Gehzeit zum Körbersee und wieder Retour. Auch vom Ortsteil Neßlegg gelangt man in ca. einer halben Stunde über einen aussichtsreichen und wunderschönen alpinen Wanderweg zum Körbersee. Achtung: In Neßlegg gibt es keine öffentlichen Parkplätze.

Entdecken Sie jetzt den Körbersee über die Echtzeit Webcam!

So erreichen Sie das Naturjuwel.

Zu Fuß oder auf den Skiern - hier geht's lang zum Körbersee...

Kleiner Vorgeschmack zum Genießen.

Naturjuwel Körbersee

360 ° Panorama am Körbersee.

Bitte beachten Sie die aktuellen Verkehrsituation

  • L200 Bregenzerwald
  • B198 Reutte
  • L198 Lech
Details Anzeigen

Einen Moment bitte.

Warth Schroecken