Warth Schroecken

Menü

schliessen

schliessen

Advent in den Bergen.

Weihnachten - die Zeit der Besinnlichkeit, der Ruhe, der Dankbarkeit.

Genießen Sie die tiefverschneite Landschaft von Warth-Schröcken bei einer romantischen Schneeschuhtour oder auf einem unserer zahlreichen Winterwanderwege. Lassen Sie auf Ihr Gehör nichts außer die winterlichen Stille einwirken. Atmen Sie die kalte, klare Schneeluft tief ein und spüren Sie, wie sie Sie mit neuer Frische und Energie auflädt.

Aber auch endloses Skifahrvergnügen in Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet wartet auf Sie. Abends sind die kleinen aber feinen Weihnachtsmärkte in Warth idealer Treffpunkt für einen Plausch am offenen Feuer mit Glühwein/Punsch und vielen weiteren traditionellen Köstlichkeiten. Und wer weiß, vielleicht findet sich hier gerade noch rechtzeitig das passende Weihnachtsgeschenk?

Ob für Kurzaufenthalt oder mehrere Tage, es erwartet Sie eine schöne Auswahl an Unterkünften sowie ein abwechslungsreiches Adventsprogramm.

Erfahren Sie hier mehr über das Adventsprogramm.

Paket-Leistungen.

  • 7 Übernachtungen in der Kategorie Ihrer Wahl (gültig in teilnehmenden Betrieben)
  • 1 geführte Schneeschuhwanderung
  • 1 geführte Laternenwanderung
  • 1 lustige Rodelpartie
  • Besuch des Warther Weihnachtsmarktes

Preise "Advent in den Bergen" 2019-20.

ab EUR € 895,00 p.P im Hotel 4* / 4*s mit Halbpension
ab EUR € 609,00 p.P im Hotel/Gasthof 2* / 3*, Pension mit Halbpension
ab EUR € 299,00 p.P in der Pension / Privatzimmer mit Frühstück
ab EUR € 299,00 p.P im Appartement ohne Verpflegung

Ein Ski Arlberg Skipass kostet zu dieser Zeit (bis 20.12.19) für 6 Tage € 257,- pro Person!

Ihre Anfrage für "Advent in den Bergen" in Warth-Schröcken.

Ihre Urlaubsdaten.

arrow_drop_down
arrow_drop_down
arrow_drop_down

Ihre Kontaktdaten.

arrow_drop_down

Datenschutz

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Immer Up-to-date.

Bitte beachten Sie die aktuellen Verkehrsituation

  • L200 Bregenzerwald
  • B198 Reutte
  • L198 Lech
Details Anzeigen

Einen Moment bitte.

Warth Schroecken