Warth Schroecken

Menü

schliessen

schliessen

Buchen mit gutem Gewissen.

Flexibilität in der Urlaubsplanung ist in Zeiten wie diesen das Gebot der Stunde. Auf dieser Seite finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die allgemeinen Stornorichtlinien sowie die geltenden gesetzlichen Regelungen. So ist ein Buchen mit gutem Gewissen für Sie auch im heurigen Sommer möglich.

Zusätzlich zur Buchung Ihres Sommerurlaubs empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung. Mit dieser sind Sie für eine mögliche Covid-19-Erkrankung sowie für andere unerwartete schwere Erkrankungen versichert. Die kostenlose Covid-19-Stornoversicherung des Landes Vorarlberg oder die Europäische Reiseversicherung bieten hierzu einen umfassenden Stornoschutz. Nähere Informationen dazu finden Sie ebenfalls auf dieser Seite.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub in Warth-Schröcken. Buchen Sie mit gutem Gewissen!

Stornoregelungen.

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotellerie (AGBHs) sind folgende Stornorichtlinien festgelegt*.

  • 3 Monate bis 1 Monat vor dem Ankunftstag: 40% des Arrangement Preises.
  • 1 Monat bis 1 Woche vor dem Ankunftstag: 70% des Arrangement Preises.
  • 7 Tage vor dem Ankunftstag: 90% des Arrangement Preises.

*Diese Bedingungen gelten insofern die ausgewählte Unterkunft keine eigenen Stornoregelungen definiert hat.
Bitte wenden Sie sich dafür direkt an Ihren Gastgeber.

Zusätzliche Regelungen.

  • Bei Grenzschließung in Österreich oder des Herkunftslandes des Gastes werden keine Stornogebühren verrechnet, da Sie als Gast dann nicht anreisen können oder früher abreisen müssen.
  • Wird ein Hotel oder der Ort unter Quarantäne gestellt, sodass eine Anreise nicht möglich ist, werden keine Stornogebühren verrechnet.

Sicher zu Gast in Vorarlberg.
Kostenlose COVID-19-Stornoversicherung.

Geld-zurück-Garantie bei Covid-19-Erkrankung oder Quarantäne.
Damit Sie mit gutem Gefühl Ihren geplanten Urlaub buchen können, hat Vorarlberg Tourismus für sämtliche Gäste-Buchungen in Vorarlberg mit Anreise bis 31. August 2021 eine Covid-19-Stornoversicherung abgeschlossen. Damit versichern wir in Vorarlberg auch jenes Risiko, das herkömmliche Stornoversicherungen in der Regel nicht abdecken.

Die Covid-19-Stornoversicherung im Überblick.

  • Kostenlose Covid-19-Stornoversicherung für Gäste-Buchungen mit Anreise bis 31. August 2021 in allen Beherbergungsbetrieben in Vorarlberg, die Ortstaxe abführen oder bei der Gemeinde registriert sind.
  • Gilt für alle Buchungen – auch für jene, die bereits erfolgt sind.
  • Versicherungsfall: Covid-19-Erkrankung oder behördlich angeordnete, persönliche Quarantäne der Gäste oder ihrer Familienmitgliedern im gemeinsamen Haushalt vor Reiseantritt.
  • Verhalten im Schadensfall: Versicherungsfall muss vom Gast innerhalb von 48 Stunden bzw. 2 Werktagen der Buchungsstelle (z.B. Reisebüro, Hotel) und der Allianz Travel schriftlich gemeldet werden. Hier geht's zum Formular.
  • Nachweis: Buchungsbestätigung, Stornorechnung inklusive Stornostaffelübersicht sowie behördliche/ärztliche Bestätigung der Erkrankung an Covid-19 oder behördlicher Quarantänebescheid für den Zeitpunkt des Reiseantritts.
  • Versicherungssumme: bis zu 3.000 Euro pro Gast für Nächtigung- und Verpflegungskosten (Bsp. vierköpfige Familie: bis zu 4 x 3.000 Euro = 12.000 Euro).
  • Garantierte Kostenrückerstattung bei Covid-19-Erkrankung oder behördlich angeordneter, persönlicher Quarantäne unabhängig vom Verlauf der Pandemie.

Europäische Reiseversicherung.

Beste Absicherung mit der Europäische Reiseversicherung - Storno- & Unfallversicherung. Wir empfehlen Ihnen ein Abschluss dieser Reiseversicherung.

Ist Covid-19 ein versicherter Stornogrund?
Ja, die Europäische Reiserversicherung deckt Sie bei sämtlichen Covid-19-Stornogründen.

Die Information zur Versicherung mit Sonderdeckung Corona trotz Pandemie finden Sie hier im Detail.

Alle Informationen hier.
Europäische Reiseversicherung.

Bitte beachten Sie die aktuelle Verkehrsituation

  • L200 Bregenzerwald
  • B198 Reutte
  • L198 Lech
Details Anzeigen

Einen Moment bitte.

Warth Schroecken