Auf den Spuren von Ski-Pionieren und Skistars

Pistenglück am Arlberg

Warth-Schröcken ist das naturschneereichste Skigebiet Europas. Die Höhenlage sowie die zahlreichen Nordhänge garantieren eine einzigartige Schneequalität bis weit ins Frühjahr. Sportliche Pistenskifahrer finden somit ihr ganz persönliches Pistenglück am schneereichen Arlberg.

Den ersten Schwung auf die frisch präparierten Piste setzen, über die traumhaften Abfahrten cruisen und mit den Ski direkt vor die Haustüre fahren, nachdem sie zuvor das größte Skigebiet Österreichs – Ski Arlberg – erkundet haben: Das bedeutet wahres Pistenglück für sportliche Skifahrer. In Skigebiet Warth-Schröcken wird das Wirklichkeit.

Noch heute gilt das Gebiet als echter Geheimtipp, obwohl erfolgreiche Skistars und Olympiamedaillengewinner aus der Region, wie Wiltrud Drexel oder Hubert Strolz, Warth-Schröcken bereits in den 1970ern international bekannt gemacht haben. Heute ist Ski Arlberg mit Warth-Schröcken, Lech-Zürs, St. Anton, St. Christoph und Stuben das größte Skigebiet Österreichs.

Der Schneegarant am Arlberg:

  • Einzigartige Schneequalität dank der Höhenlage von Dezember bis April
  • Warth-Schröcken ist Teil von Ski Arlberg und somit direkt im größten Skigebiet Österreichs
  • Neu 2017/18: Skilifte Warth errichten eine der modernsten Schneeanlagen der Alpen
  • Run of Fame - eine der spektakulärsten Skirunden der Alpen
  • zahlreiche Unterkünfte direkt an der Piste
  • Neu 2017/18: Dorfbahn Warth - direkt vom Dorfkern ins Skivergnügen

noch mehr Pistenerlebnisse

Salober Northface

Der Inbegriff für sportliches Skifahren am Salober sind die Pisten 251, 252 und 253. Besser bekannt als: Das Salober Northface. Das Trio aus den schwarzen Pisten Ochsakopf, Salober und Flühli fordert Wintersportler mit bis zu 70 Prozent Gefälle und ist so steil wie nur wenig andere Abfahrten im gesamten Arlberg-Gebiet.

Walserschuss

Die ultimative Herausforderung am Jägeralp-Express. Der Walserschuss (Piste 283) zählt mit über 60% Gefälle zu den herausfordernsten Pisten am Arlberg.

Skiline

Mit dem kostenlosen Skiline-Höhenmeter Service bietet Dir das Skigebiet Warth-Schröcken die Möglichkeit Dein persönliches Höhenprofil und die gefahrenen Pistenkilometer abzurufen. Skipassnummer eingeben und online unter www.skiline.cc den Skitag Revue passieren lassen.

BMW Photopoint

Unvergessliche Momemte festhalten.

"Pics or it didn´t happen", heißt das neue Motto im Web - frei übersetzt: Wovon es kein Foto gibt, das ist nicht passiert. Damit das auch auf der Piste gilt, bietet Warth-Schröcken den BMW Photo Point: Am Aussichtsplateau der Bergstation Sonnen-Jet blitzt ein vermeintliches Radargerät und macht damit Bilder vor dem einmaligen Bergpanorama. Um selbst drauf zu kommen, muss man bloß seinen Skipass an den Sensor und dann das Gesicht in die Kamera halten.

Das kostet nicht nur nichts (bis auf ein Lächeln!), sondern bietet auch noch die Chance auf einen exklusiven Gewinn - unter allen, die ihr Erinnerungsfoto downloaden, wird ein BMW X1 verlost. Mehr Information: www.bmw-mountains.com

Warum Warth-Schröcken
01
wheel-drag
01
wheel-drag
01
wheel-drag
01
wheel-drag
Freeride
Sportlich
Familie